Wann wird Physiotherapie beim Hund eingesetzt?

 

· Vor Operationen zur gezielten muskulären Vorbereitung

· Nach Operationen, um ein physiologisches Gangbild wieder herzustellen und die

   Heilung zu beschleunigen

· Bei orthopädischen Erkrankungen wie z.B. Hüftgelenksbeschwerden oder Arthrose

· Zur Verbesserung der Beweglichkeit, insbesondere bei älteren Hunden

· Als Prophylaxe bei Risikorassen wie z.B. Bandscheibenproblemen beim Dackel

· Zur Schmerzlinderung sowie zur Entspannung von ängstlichen und gestressten Tieren

· Bei jungen Hunden in der Wachstumsphase, um Fehlbelastungen zu vermeiden, die zu

   einem  vorzeitigen Gelenkverschleiß führen

· bei neurologischen Problemen

 

 

Weiter zu Indikation Pferd

So erreichen Sie mich:

 

Tierphysiotherapie Kirsten Enge

Tel. 0173 9813190

E-Mail: kh-tierphysio@web.de

Die Behandlung für Kleintiere findet in der Tierarztpraxis

Dr. med. vet. Susanne Fritzer, Grambeker Weg 58 in Mölln

statt oder nach Absprache.

 

Die Behandlung Ihres Pferdes erfolgt bei Ihnen oder in der Pferdepraxis Dr. med. vet. Andreas Nölker, Hude 4 in Kühsen.

Links |